Backofen und Herd transportieren = Sackkarre mieten

Ein Backofen mit Cerankochfeld ist heutzutage fast in jedem Haushalt zu finden. Beim Aus-, Einbau und Transport sind aber wichtige Dinge zu beachten. Der Transport ist je nach Größe des Backofen und Ceranfelds ein Kinderspiel oder eine richtig schwere Aufgabe. Die Standardgeräte wiegen so ca. 30-40kg, es gibt aber auch breitere z.B. 90cm und da kann das Gewicht auch mal 75kg sein, also kein Leichtgewicht.

Hier unsere Anleitung wie du deinen Herd/Backofen ausbauen, transportieren/umziehen und wieder einbauen kannst:

  • Als alles erstes sollte geprüft werden ob dein Backofen in die Küche der Wohnung passt, hier gibt es normalerweise genormte Standardmaße. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. 
  • Vor dem ausbauen sollte der Ofen und das Kochfeld noch einmal gereinigt werden, macht beim  einbauen in die neue Küche einfach ein besseres Gefühl
  • Damit der Backofen ausgebaut werden kann muss die Spannungsversorgung abgeschaltet werden. Dies darf nur durch eine fachkundige Person erfolgen!!! Achtung Lebensgefahr!!!
  • Sobald der Herd Spannungsfrei ist kann der Ausbau des Backofens erfolgen. Es befeinden sich meistens 2-4 Schrauben an den äußersten Seiten des Ofens, manchmal auch unter dem Dichtungsgummi. Hier ist der Backofen mit dem Herdumbauschrank  verschraubt, diese bitte alle herausdrehen.
  • Jetzt kann man vorsichtig den Backofen herausziehen, die Stecker/Verkabelung vom Kochfeld herausziehen und den Backofen auf den Küchenboden stellen.
  • Als nächstes trennt man das Herdanschlusskabel von der Herdanschlussdose. Dies muss wieder unbedingt wieder von einer fachkundigen Person erledigt werden!!! Achtung Lebensgefahr!!!
  • Jetzt kommt man sehr leicht in den Herdumbauschrank, unter das Kochfeld um zu sehen wie dieses befestigt ist. Hier sind meistens 4 Klammern verbaut die das Kochfeld an die Küchenarbeitsplatte ziehen, diese alle herausdrehen, somit wird es locker und kann herausgehoben werden.
  • Das Ceranfeld gut in z.B. Luftpolsterfolie oder einem Handtuch einpacken
  • Beim Transport darauf achten dass die Backofentür mit dem Griff an nichts scheuert, am besten mit einer Decke die Frontseite gut abpolstern im Transportfahrzeug. Das Kochfeld so lagern dass es währen der Fahrt nicht herunterfallen kann
  • Vor dem Einbau ist es wichtig dass die Schnittkanten für die Kochfeldplatte mit Silikon abgeschmiert sind. Somit kann die Küchenarbeitsplatte kein Wasser aufnehmen.
  • Das Kochfeld mit den Halterungen wieder an der Küchenplatte besfestigen.
  •  Die Herdanschlussleitung an die Herddose anklemmen, dies darf nur durch eine fachkundige Person erfolgen !!! Achtung Lebensgefahr!!!
  • Den Backofen in den Herdumbauschrank einschieben, die Stecker/Verkabelung vom Kochfeld anschließen und den Backofen mit den Schrauben befestigen
  • Jetzt muss der Herd durch die fachkundige Person auf den richtigen Anschluß und Funktion geprüft werden

Eine fachkundige Person ist eine Elektrofachkraft -monteur oder -installateur. Bitte beauftrage eine Fachfirma aus deiner Nähe, die Kosten werden vermutlich so ca. 30-70€ sein.