Waffenschrank transportieren = Möbelroller und Sackkarre mieten

Transport eines Waffenschranks mit ca. 270kg mit 2 Möbelrollern war die beste und einfachste Lösung. Der Waffenschrank wurde von einer Einwegpalette stehend auf 2 Möbelroller geschoben und konnte so sehr leicht gefahren werden. An seinem Aufstellort wurde er durch kippen abgeladen.

Um einen Waffenschrank zu transportieren benötigt man unbedingt eine sehr stabile Treppenkarre und Möbelroller da die meisten Waffenschränke so zwischen 150 und 300kg wiegen. Auch die Herren die dieses Teil transportieren wollen müssen sehr kräftig sein damit genügend Power da ist um es z.B. über eine Treppe zu fahren bzw. schieben.

In der Regel sollte die Tür aushängbar sein und wird das Gesamtgewichts des Schranks deutlich vermindern. Auch die Halterungen für die Waffen kann man aushängen oder demontieren. 

Eine gut geplante Vorbereitung ist sehr wichtig:

  • Welcher Transportweg ist der leichteste und welches Transportmittel ist das geeignetste?
  • Ist die Treppe groß genug und kommt man mit dem Waffenschrank um die Kurven?
  • Passt der Schrank durch die Türen der Wohnung/Haus?
  • Ist der Aufstellort für dieses Gewicht belastbar, vor allem bei Altbauwohnungen?
  • Ist der Aufstellort der Richtige, danach ist das schwere Teil nicht mehr so einfach zu verschieben wie z.B. ein Bett?
  • Über welche Böden wird das schwere Teil geschoben? z.B. Parkettboden ist sehr empfindlich